Navigation

Felix Mendelssohn Bartholdy

Hochschulwettbewerb

Portrait Felix Mendelssohn Bartholdy

Mendelssohn Bartholdy
Zeichnung von Johann Jospeh Schmeller
© bpk

Der Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb wird von der Stiftung Preußischer Kulturbesitz in Zusammenarbeit mit der Rektorenkonferenz der deutschen Musikhochschulen (RKM) und der Universität der Künste Berlin veranstaltet.

Schirmherr des Wettbewerbs ist Andris Nelsons. Die künstlerische Leitung hat Prof. Dr. Sebastian Nordmann inne.

Ablauf
Der Wettbewerb ist für alle Studierenden offen, die an einer in der RKM vertretenen Hochschule eingeschrieben sind.

Jede Hochschule trifft eine interne Vorauswahl und kann pro Wettbewerbsfach maximal zwei Studierende bzw. Ensembles zum Wettbewerb anmelden.

Wettbewerbsfächer im Jahr 2018 sind Klavier und Komposition.

Wertungsspiele
Die öffentlichen Wertungsspiele finden vom 17. bis 19. Januar 2018 in den Konzertsälen der Universität der Künste Berlin statt. Am 20. Januar 2018 wird im Fach Klavier die Finalrunde im Konzerthaus Berlin ausgetragen. Alle Musikinteressierten sind herzlich eingeladen, die Wertungsspiele zu besuchen. Der Eintritt für die Wertungsspiele an der Universität der Künste Berlin ist frei. Eine Anmeldung ist für Besucherinnen und Besucher nicht erforderlich.

Preisträgerkonzert
Das Preisträgerkonzert des Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerbs 2018 wird am 21. Januar 2018 im Konzertsaal der Universität der Künste Berlin veranstaltet.

› mehr Informationen zum Wettbewerb 2018