Navigation

Teilnehmende 2016

Hussing, Franz Cornelius (Hamburg)

Hussing_Franz_Cornelius_neuFranz Cornelius Hussing wurde 1994 in Braunschweig geboren und erhielt seinen ersten Instrumentalunterricht im Fach Klavier bereits mit vier Jahren. Mit zehn Jahren folgte der erste Posaunenunterricht bei Andreas Günther (Soloposaunist des Staatsorchesters Braunschweig) und später bei Reinhard Feldmann (Bassposaunist des Staatsorchesters Braunschweig). Nach mehreren Bundespreisen im Wettbewerb Jugend musiziert absolvierte er von 2011 bis 2013 ein außerordentliches Studium in der Klasse von Professor Stefan Geiger an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Seit Oktober 2013 studiert er dort im Bachelorstudiengang Posaune.

Seine ersten Orchestererfahrungen sammelte Franz Cornelius Hussing im Jugend-Sinfonie-Orchester in Braunschweig, dem LJO Bremen sowie dem Albert Schweitzer Jugendorchester in Hamburg. Seit 2012 ist er Soloposaunist des NDR Jugendsinfonieorchesters und spielt regelmäßig Konzerte mit der Hamburger Camerata, der Neuen Philharmonie Hamburg sowie den Jungen Symphonikern Hamburg. 2013 gründete er mit drei Kommilitonen das Posaunenquartett TBONEBRASS, mit dem er als Stipendiat des Yehudi Menuhin Live Music Now Hamburg e. V im gesamten norddeutschen Raum Konzerte gibt.

Stand: November 2015