Navigation

Teilnehmende 2019

Dani, Anne-Claire (Berlin, UdK)

3. Dezember 2018

Die aus Oberfranken stammende Cellistin erhielt im Alter von vier Jahren ihren ersten Cellounterricht, mit acht Jahren erlernte sie ein weiteres Instrument, Harfe. Mit beiden Instrumenten als Solistin und Kammermusikerin gleichermaßen engagiert, konzertierte sie erfolgreich als Solistin und Mitglied in Klangkörpern wie den Hofer Symphonikern und dem Bruckner-Orchester in Aachen. Sie nahm vielfach an Wettbewerben teil und wurde u. a. als Preisträgerin auf Bundesebene bei Jugend musiziert ausgezeichnet. Von 2014 bis 2018 studierte sie in der Klasse von Prof. Gustav Rivinius an der Hochschule für Musik Saar und gewann 2015 im Rahmen des 18. Walter-Gieseking-Wettbewerbs den Zweiten Preis im Fach Violoncello. Seit Oktober 2018 führt sie ihre künstlerische Ausbildung im Master in der Klasse von Prof. Konstantin Heidrich an der Universität der Künste Berlin fort. Sie absolvierte zahlreiche Meisterkurse, u. a. bei Wolfgang Boettcher, Wen-Sinn Yang und Claudio Bohórquez.

Wichtige Orchestererfahrungen sammelte sie u. a. als Mitglied der europaweit konzertierenden Jungen Deutschen Philharmonie sowie während eines Praktikums in der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern. Dabei konzertierte sie unter Dirigenten wie Jonathan Nott, Pietari Inkinen und Christoph Poppen und mit Solisten wie Vadim Repin, Jörg Widmann, Julia Fischer und Johannes Moser. Seit 2016 ist sie Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes.

Stand: November 2018

› Archiv