Navigation

Teilnehmende 2019

Hahn, Natalie Naomi (Lübeck)

3. Dezember 2018

Natalie Hahn, geboren 1997 in München, studiert bei Prof. Troels Svane an der Musikhochschule Lübeck. Im Alter von 13 Jahren erhielt sie Unterricht bei Hanno Simons, stellvertretender Solocellist des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks. 2013 begann sie ihr Jungstudium an der Hochschule für Musik und Theater München bei Prof. Wen-Sinn Yang.

Bereits 2012 gewann sie den Ersten Bundespreis sowie den Sparkassensonderpreis auf Landes- und Bundesebene bei Jugend musiziert mit ihrem Bruder Daniel am Klavier in der Wertung „Duo Klavier und ein Streichinstrument“. Im folgenden Jahr gewann sie ebenfalls bei Jugend musiziert den Ersten Bundespreis mit Höchstpunktzahl in der Kategorie „Cello Solo“, einhergehend mit einem Stipendium der Deutschen Stiftung Musikleben.

Meisterkurse bei Maria Kliegel, Wolfgang Boettcher, David Geringas, Jens Peter Maintz, Thomas Grossenbacher und Miklós Perényi gaben ihr wichtige musikalische Impulse.

Sie nahm an renommierten Kammermusik-Kursen wie z. B. Mit Musik – Miteinander in Kronberg mit Bonian Tian, Vilde Frang und Yura Lee oder dem Deutschen Kammermusikkurs teil. Orchestererfahrung sammelte sie im Bundesjugendorchester unter namhaften Dirigenten wie Patrick Lange oder Sir Simon Rattle.

Seit 2016 ist Natalie Naomi Hahn gemeinsam mit ihrem Klavier-Partner Viktor Soos Stipendiatin bei YEHUDI MENUHIN Live Music Now Lübeck e. V. und wurde von der Ad Infinitum Foundation gefördert. Seit 2017 ist sie Stipendiatin der Possehl-Stiftung.

Stand: November 2018

› Archiv