Navigation

Teilnehmende 2019

Kang, Minji (Berlin, HfM)

7. Dezember 2018

Minji Kang wurde 1995 in Seoul, Südkorea, geboren. Dort durchlief sie eine musikalische Ausbildung an der Yewon Art School und Seoul Arts High School, bevor sie an der Seoul National University bei Prof. Young-Suk Yoon ihren Bachelor 2018 mit Auszeichnung abschloss. In Berlin setzt sie derzeit ihr Studium im Masterstudiengang an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin bei Prof. Claudius Popp fort.

Minji Kang nahm an Meisterkursen und Festivals teil, bei denen sie von namhaften Professorinnen und Professoren unterrichtet wurde, u. a. von Natalia Gutman, Troels Svane und Martin Loehr. Weiterhin wurde sie bei zahlreichen Wettbewerben mit Preisen ausgezeichnet. Einen Ersten Preis erspielte sie sich beim Saegae Daily Newspaper, den Grandprix beim Yongsan Musikwettbewerb, jeweils einen Zweiten Preis beim Joong-Ang Wettbewerb und beim Hanjun Musikwettbewerb in Südkorea. Auch kammermusikalisch machte Minji Kang auf sich aufmerksam, u. a. beim Kammermusikwettbewerb um den Artsylvia Preis. Seither gibt Minji Kang regelmäßig Konzerte mit Orchestern sowie Solorecitals in und außerhalb Südkoreas. Aktuell ist sie Akademistin bei der Staatskapelle Berlin.

Stand: November 2018

› Archiv