Navigation

Uncategorized

Kim, Jeonghwan (Berlin)

Jeonghwan Kim ist ein vielseitiger Pianist und Komponist. 2000 in Seoul geboren, erhielt er im Alter von sechs Jahren den ersten Klavierunterricht. In den darauffolgenden Jahren gewann er zahlreiche Erste Preise bei Wettbewerben auf nationaler Ebene und trat im Alter von neun Jahren in die Seoul Arts Center Academy for Young Talented Musicians ein. Seit 2011 lebt er in Berlin, wo er bis 2016 von Thomas Just unterrichtet wurde. In diesem Zeitraum nahm er an Meisterkursen bei Jakob Leuschner, Bob Versteegh und Robert Levin teil.

Seit 2017 studiert er an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in der Klasse von Prof. Konrad Maria Engel. Noch im gleichen Jahr gewann er den Dritten Preis beim Internationalen FRANZ LISZT Klavierwettbewerb für junge Pianisten Weimar und erhielt zwei Sonderpreise – für die beste Interpretation einer Sonate von Ludwig van Beethoven und eines Stücks von Béla Bartók. 2019 gewann er den Ersten Preis bei der renommierten Aarhus International Piano Competition For Young Pianists. Einladungen der Sinfonieorchester in Aarhus und Odense folgten prompt.