Navigation

Teilnehmende 2019

Kim, Stanislas Emanuel (Hannover)

3. Dezember 2018

Stanislas Emanuel Kim, geboren 1993 in Courbevoie, Frankreich, erhielt Unterricht bei Raphaël Pidoux und Philippe Muller in Paris. 2010 folgte das Diplôme d’Etudes Supérieures und der Wechsel zur Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover in die Klasse von Prof. Tilmann Wick.

Weitere wertvolle Erfahrungen und Impulse erhielt er von David Geringas, Frans Helmerson, Natalia Gutman, Wolfgang Emanuel Schmidt und Jens Peter Maintz.

Derzeit absolviert er das Konzertexamen bei Prof. Leonid Gorokhov an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.

Stanislas Kim ist Preisträger der George Enescu International Competition, des Internationalen Johannes Brahms-Wettbewerbs und des Internationalen Hindemith Wettbewerbs in Berlin. Im Jahr 2011 gewann er den Gundlach Musikpreis in Hannover. Mit der Pianistin Marie Rosa Günter wurde er Preisträger bei der Swedish International Duo Competition und beim Concours International de Musique de Chambre de Lyon.

Als Solist und Kammermusiker gastierte Stanislas Kim bei renommierten Festivals wie dem Schleswig-Holstein Musik Festival, den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, den Würzburger Bachtagen oder dem Festival Grieg in Bergen. In der Saison 2017/2018 konzertierte er auf Einladung der Geigerin Midori Goto in Japan und Indien.

Stanislas Kim wird durch die Studienstiftung des deutschen Volkes unterstützt. Seit 2017 spielt er auf einem Violoncello aus der Vuillaume-Schule, eine Leihgabe der Deutschen Stiftung Musikleben.

Stand: November 2018

› Archiv